Geschenke: Die besten Tricks zum Einpacken!

pack-giftsWas wären Geschenke ohne schöne Verpackungen? Oft findet man die unterschiedlichsten Schnäppchen oder Ideen spontan – und nicht immer wird der Service zum Einpacken angeboten.

Aber das macht nichts, denn wir haben einige bekannte und auch weniger bekannte Methoden zusammen gesucht, die für alle geeignet sind!

Standard Geschenke

Die am weitesten verbreitete Art Geschenke einzupacken. Hierfür braucht man: Viereckiges Geschenk, Geschenkpapier, Klebeband, Schere und Dekorationsartikel (Schleifen, Sticker, Bänder etc.) Und so geht’s:

  • 1.Das Geschenk wird mit der Vorderseite nach unten auf das Papier gelegt. Dabei sollte es möglichst zentriert sein, beide “kurze” Seiten brauchen genug Papier um an die Kanten des Geschenkes zu reichen. Wenn alles zurecht gelegt wurde, kann das Geschenkpapier abgeschnitten werden.
  • 2. Jetzt kann die erste “lange” Seite gefaltet und mit einem kleinen Klebstreifen an der Unterseite des Geschenks fixiert werden. Danach den Prozess mit der zweiten lange Seite wiederholen.
  • 3. Nachdem beide langen Seiten mit Klebestreifen befestigt wurden, sind nun die kurzen Seiten dran. Zuerst das Papier an der oberen Kante nach unten drücken. Dann die linke Kante falten und nach innen drücken, dem Geschenk entgegen. Diese Kante mit einem Klebestreifen fixieren. Danach das Gleiche mit der rechten Seite wiederholen. Jetzt sollte das Papier an der Unterseite noch frei stehen, hier das Geschenkpapier in der Form eines Dreiecks falten und an der Unterseite des Geschenks mit Klebeband befestigen. Danach diesen Schritt mit der letzten “kurzen” Seite wiederholen.
  • 4. Nun sollte das Geschenk vollständig eingepackt sein, es kann jetzt mit Schleifen, Stickern oder Bändern je nach Laune verziert werden.

Das Geschenk ist nicht viereckig? Kein Problem! Wenn es klein genug ist, einfach in einen Schuhkarton packen und die obere Anleitung befolgen!

Zu langweilig?

Anstatt herkömmliches Geschenkpapier, kann auch altes Zeitungspapier benutzt werden. Das Bändchen passend austauschen mit Kordeln und fertig ist der Klassik-Look.

Es können auch Stoffe verwendet werden, oder Packpapier! Hier kann nachträglich eine personalisierte Nachricht mit Stiften aufgetragen werden.